Pfadi St. Christophorus Meiringen – Brienz Logo
Aktuell

Aktuell

Wilkommen auf der Website der Pfadi St. Christophorus Meiringen Brienz. Auf dieser Seite findest du alle aktuellen News über unsere Pfadi. Willst du mehr erfahren, durchstöbere doch einfach unsere Website.

Abendlager 19.-22. September

Blog Image

Du möchtest dich fürs erste Abendlager der Pfadi Meiringen Brienz anmelden? Dann bist du hier genau richtig!

Du hast die Gelegenheit vom Montagabend ab 17.00 Uhr bis Donnerstagmorgen um 8.00 am Programm teilzunehmen. Das Programm sieht folgendermassen aus:

Montag
17.00 Start, Hausaufgaben machen
18.00 Abendessen
19.00 Bastelatelier
20.30 Zähne putzen & ab in den Schlafsack

Dienstag
17.00 Start, Hausaufgaben machen
18.00 Abendessen
19.00 Wellnesprogramm
20.30 Zähne putzen & ab in den Schlafsack

Mittwoch
17.00 Start, Hausaufgaben machen
18.00 Abendessen
19.00 Casino (Spielprogramm)
20.30 Zähne putzen & ab in den Schlafsack

Du darfst entweder an allen drei Tagen am Programm teilnehmen, nur zweien oder nur einem oder nur am Abendprogramm & Nachtessen teilnehmen und zu Hause übernachten. Du bist frei. Die Zelte werden über den Tag geschlossen. Du kannst dein persönliches Material im Zelt lassen.
Auf dem Anmeldeformular kannst du deine Klasse angeben. Wir werden dafür schauen, dass Du rechtzeitig frühstücken kannst und in die Schule kommst!

Das Lager wird von uns betreut und geleitet. Wir sind ausgebildet nach J+S. Gerne dürfen aber die Eltern ihre Kinder bringen & abholen und einen kurzen Einblick gewinnen.

Packliste
- Mätteli & Schlafsack (Falls du das nicht hast, darfst du es gerne bei uns ausleihen. Bitte kontaktiere dazu Rigolo / Stefanie Jaggi)
-Necessaire mit Zahnbürste
- Pyjama
- Taschenlampe
allle Kids erhalten für das Znüni eine Frucht.

Kosten
Das Essen & die Übernachtung ist gratis. Wir werden ein Kässeli für Spenden aufstellen.


Alles klar? Wenn nicht, dann darfst du uns gerne schreiben oder anrufen.
Rigolo / Stefanie Jaggi 077 454 86 32 / rigolo@pfadimeiringenbrienz.ch
Shiva / Rebekka von Bergen 079 916 07 75 / shiva@pfadimeiringenbrienz.ch


Wir freuen uns auf dich! Und hier gehts nun zur Anmeldung!

Shiva, 12. September 2016




Die Biber sind los...

Blog Image

Mauna und Sori, zwei Bibergeschwister, haben alle Kindergartenkinder eingeladen, sie im Wald zu besuchen und mit ihnen neue Abenteuer zu erleben. Sie gehören zu der Biberstufe der Pfadi Meiringen Brienz.

Was sind die Biber?
Die Biber treffen sich einmal pro Monat an einem Samstagnachmittag für ca. 2,5 Stunden und sind gemeinsam mit ihren Leitern draussen im Wald unterwegs. Ihre Phantasie und Neugierde führt sie von Abenteuer zu Abenteuer, welche sie als Gruppe erleben. Spielen, singen, basteln, raufen, rätseln, erforschen und essen - das machen wir am liebsten! Zusammen retten wir hilflose Piraten und Prinzessinnen, fliegen bis zum Mond oder entdecken geheimnisvolle Inseln.

Die Biber werden dabei von Leitern betreut, die mehrere Jahre Leitungserfahrung mitbringen und zum Teil auch privat mit Kindern arbeiten. So wird gewährleistet, dass den Bedürfnissen dieser Altersstufe speziell Rechnung getragen wird.

Der Grundgedanke der Biberstufe ist, Kinder bereits früh mit der Natur in Kontakt zu bringen, damit sie sich aktiv mit ihr beschäftigen können und lernen dazu Sorge zu tragen. Dabei verfolgen wir eine ganzheitliche Entwicklung für alle Kinder und haben eine neutrale Ausrichtung bezüglich Glauben und politischer Überzeugung.

Was die Biberstufe ausmacht zeigt sich auch in ihren Grundsätzen:
Wir Biber...
... möchten Freunde kennen lernen und mit ihnen spielen.
... sind neugierig und möchten Neues entdecken.
... haben Freude an der Natur und passen gut auf sie auf.

„Mit Freude dabei“ – Motto der Biber

Helft uns diese neue Stufe mit ganz vielen Kinder zu starten und sagt es Bitte weiter, dass es nun Pfadi auch für Kindergartenkinder gibt.

Neue und neugierige Kinder dürfen bei jedem Bibertreffen schnuppern kommen und können auch mehrmals reinschauen, bis sie sich definitiv als Biber anmelden. Die Schnupperaktivität ist vor allem dazu da, dass auch Eltern sich ein Bild machen können. Die Teilnahme ist, solange die Anmeldung noch nicht definitiv ist, kostenlos. Danach kostet der Mitgliederbeitrag für das ganze Pfadijahr 70.-. Damit werden Abgaben an den kantonalen wie auch den schweizerischen Pfadiverband bezahlt und alle Ausgaben für die Aktivitäten gedeckt. Alle Leiter arbeiten in der Pfadi ehrenamtlich und werden nicht entlohnt.

Bei Fragen melde dich doch Bitte bei:
Yakari / Michael Amacher, yakari@pfadimeiringenbrienz, Tel. 079 537 74 69

Yakari, 30. August 2016




Ferienpass- Aktivität

Blog Image

Erlebe mit dem Känguru Klaus einen abenteuerlichen Tag in Australien. Er hat nämlich ein Problem, doch dies kann Klaus erst am Tag des Treffpunkts leise verkünden. Bist du bereit?



Die Fereinpassaktivität ist am besten für die Wölfe (1.-4. Klasse) geeignet. Wenn aber dennoch die Pfader (5.-9. Klasse) Lust haben uns zu begleiten, sind sie herzlich Willkomen:)



Zeit und Ort:
siehe Wölfe Brienz oder Meiringen

Mitnehmen:
Lunch(etwas zum bräteln)
Trinkflasche
wetterendsprechende Kleidung
gute Schuhe
Zugabo (nur Teilnehmer aus Brienz)

Kontakt
Papaja, Ursina von Bergen
078 925 56 18
papaja@pfadimeiringenbrienz.ch

Wir freuen uns auf Dich :) Das Känguru und das Leitungsteam

Papaja, 4. August 2016




Dorfabend Meiringen

Blog Image

Am Mittwoch vom 06.07.2016 wird die Pfadi am Dorfabend vertreten sein. Wir werden einen tollen Stand mit einem kleinen, leckeren Imbiss und tollen Aktivitäten haben. Lass dich überraschen und überzeuge dich selbst, von unserem genialen Stand ;-). Es wird uns Leiter freuen, wenn wir bekannte Pfadigesichter zu sehen bekommen.

"Allzeit Bereit"
Rigolo

Rigolo, 12. Juni 2016




Neophyten-Tag

Blog Image

Samstag 11. Juni 2016

Wir brauchen deine Hände!
Gerne wollen wir mit unserer gesamten Abteilung eine sinnvolle Finanzaktion durchführen. Um ein möglichst gutes Ergebnis im Kampf gegen invasive Neophyten zu erzielen und um den Anlass zu einem spassigen Tag werden zu lassen brauchen wir viele fleissige Teilnehmer.
Wölfe, Pfader, Pios, Rover, Leiter, Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde Konkret werden wir wieder einen Tag lang unter Anleitung der Schwellenkorporation Hofstetten im Bachbett des Eistlenbachs zwischen Hofstetten und Brienzwiler unterwegs sein und möglichst viele dieser Pflanzen mit unseren Händen beseitigen. Am Mittag sind alle zum gemeinsamen Bräteln eingeladen. Über viele helfende Hände würden wir uns ausserordentlich freuen. Um den Anlass besser planen zu können und für euch das Grillgut zu spendieren sind wir (und die Schwellenkorporation) auf Anmeldungen angewiesen. Wenn ihr euch aus einem Grund nicht Anmelden könnt oder es vergessen haben solltet =) kommt trotzdem spontan vorbei. Wir können jede helfende Hand dringend gebrauchen! Untenstehend findet ihr die wichtigsten Eckdaten und die Angaben für die Anmeldung.

Informationen
Treffpunkt: 09.00 Uhr "Auffangbecken Eistlenbach" (300m unterhalb des Deponieplatzes), Hofstetten 46°45'21.9"N 8°05'13.6"E Koordinaten nach "google maps" kopierbar.

Schluss: ca. 16.00 Uhr "Auffangbecken Eistlenbach"

Anreise: Bushaltestelle Kritz in Hofstetten. Laufrichtung Ferienlager Riibi. Ca. 100 Meter vorher rechts in den Wald abbiegen. Deponieplatz folgt und weiter bachabwärts dann das "Auffangbecken".
Mit dem Auto kann bis zum "Auffangbecken" gefahren werden . Dieses befindet sich ca. 300m unterhalb des Deponieplatzes (Treffpunkt letztes Jahr), dort gibt es auch Parkmöglichkeiten.

Ausrüstung:Genügend Energie, gutes Schuhwerk um sich im Bachbett bewegen zu können, lange Hosen, Sonnen- oder Regenschutz, Gartenhandschuhe, Fuchsschwanz oder Staudenschere wer hat, gefüllte Trinkflaschen, Pfadikrawatte.

Verpflegung: Für das Mittagessen wird gesorgt.


Anmeldung
Schreibt mir doch Kurz ein Mail mit Anzahl der Personen und ob jemand Vegetarier ist und ob jemand mit der Kettensäge umgehen kann.

Michael Amacher yakari@pfadimeiringenbrienz.ch
Bei Fragen oder sonstigen Anliegen, bin ich ebenfalls unter folgender Nummer erreichbar:
Tel. 079 537 74 69

Wer sich nicht angemeldet hat ist trotzdem allerherzlichst willkommen - wir können alle Hände brauchen. Bitte in diesem Fall einfach selbständig etwas zum Bräteln mitbringen.

Achtung auf dem Quartalsprogramm der Wölfe ist falsches Datum angegeben!

Yakari, 23. Mai 2016




Alle Beiträge anzeigen